Allgemein

Bürgerdatennetze

Auf dem letzten Treffen des Arbeitskreises Kommunalpolitik wurde intensiv das Thema Bürgerdatennetze diskutiert. Hierbei haben wir beschlossen, daß wir uns als Ratinger Piraten für die Förderung von Bürgerdatennetzen einsetzen möchten.

Was sind Bürgerdatennetze?

Bürgerdatennetze (Free Wireless Community Networks) sind hauptsächlich auf WLAN basierende Funknetze, die nicht von kommerziellen Anbietern, sondern von Privatpersonen, Vereinen oder ähnlichen Organisationen angeboten werden. Hier sind die Benutzer auch gleichzeitig die Betreiber der Computernetzwerke, die von einfachen Heimnetzwerken ausgehend Häuser, Stadtteile, Dörfer oder ganze Städte vernetzen können. Jeder Nutzer im Freifunk-Netz stellt seinen WLAN-Router für den Datentransfer der anderen Teilnehmer zur Verfügung. Im Gegenzug kann er ebenfalls Daten, wie zum Beispiel Text, Musik und Filme über das interne Freifunk-Netz übertragen oder über von Teilnehmern eingerichtete Dienste im Netz chatten, telefonieren und gemeinsam Onlinegames spielen. So stellen eine Vielzahl von Teilnehmer ihren Internetzugang zur Verfügung und ermöglichen anderen den Zugang zum weltweiten Netz.

Warum Bürgerdatennetze?

Bürgerdatennetze ermöglichen eine Demokratisierung der Kommunikationsinfrastruktur, unabhängig von den Interessen kommerzieller Anbieter. Der dezentrale Aufbau von Bürgerdatennetzen schafft zudem Ausfallsicherheit. Außerdem wirken Bürgerdatennetze der digitalen Spaltung entgegen, von der besonders sozial schwache Bürger sowie Regionen mit schwacher Infrastruktur betroffen sind oder in Zukunft betroffen sein werden.

Was sollten wir in Ratingen dafür tun?

Als Ratinger Piraten möchte wir dieses Thema künftig in die Kommunalpolitik einbringen. Für die Förderung sind aus unserer Sicht vor allem folgende zwei Punkte notwendig:

  • Die Stadt Ratingen sollte Flächen (insbesondere Dächer) für die Aufstellung von Zugangspunkten (Access Points) bereitstellen
  • und Projekte wie freifunk durch Bereitstellung von finanziellen Mitteln fördern

Wo kann man mehr erfahren?

Wenn Ihr mehr über das Thema erfahren möchtet, sind nachfolgende Links ein guter Einstieg:

Wikipedia: http://de.wikipedia.org/wiki/Freies_Funknetz
Piraten-Wiki: http://wiki.piratenpartei.de/B%C3%BCrgerdatennetze
Homepage des Freifunks Rheinland: https://freifunk-rheinland.net/
Position Landesverband: http://www.piratenpartei-nrw.de/politik/burgerdatennetze/

0 Kommentare zu “Bürgerdatennetze

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.