Thomas Woywod aus Ratingen wurde in den Landesvorstand der NRW-Piraten gewählt

 

Thomas Woywod
Thomas Woywod

Die letzten beiden Tage hat der Landesparteitag der Piratenpartei NRW stattgefunden.

Hier ein kurzer Bericht:

Der Parteitag wurde gestern mit einer kämpferischen Rede von Patrick Schiffer,  Landesvorsitzender der Piratenpartei NRW,  eröffnet. Hierbei prangerte er ganz aktuell die Pläne der Regierung zur Wiedereinführung der Vorratsdatenspeicherung und die verfehlte Flüchtlingspolitik an, wies auf die Notwendigkeit des Widerstands gegen TTIP hin und beschrieb die Unfähigkeit insbesondere der NRW-Landesregierung bei den Themen Netzausbau, Fortschrittlichkeit, Open Data und Open Government.
Nachfolgend wurden eine ganze Reihe von Positionspapieren, Programm- und Satzungsänderungen beschlossen. Eine detaillierte Übersicht der Anträge ist im Piratenwiki.

Sicherlich den größten Diskussionsbedarf gab es bei den Anträgen auf die Einführung einer Delegiertenwahl und der Wahlmöglichkeit für Kinder auf Landesparteitagen. Ersteres wurde mit großer Mehrheit abgelehnt, das Kinderwahlrecht wurde jedoch mit großer Mehrheit angenommen. 
Vorstand Piratenpartei NRW
Vorstand Piratenpartei NRW

 

Am späten Nachmittag haben dann die Wahlen zum stellvertretenden Vorsitzenden und zum Generalsekretär stattgefunden. Insbesondere die erste Wahl endete mit einem interessanten Ergebnis aus Ratinger Sicht: Thomas Woywod, unser Ratinger Fraktionsvorsitzender im Stadtrat wurde zum stellvertretenden Vorsitzenden in den Landesvorstand gewählt. Wir wünschen an dieser Stelle unserem Parteifreund schon alles Gute und freuen uns auf einen weiteren interessanten Verlauf des Parteitages. 


Fotos: Melanie MP

0 Kommentare zu “Thomas Woywod aus Ratingen wurde in den Landesvorstand der NRW-Piraten gewählt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.