Treffen der Piraten aus dem Kreis Mettmann

Am letzten Sonntag haben sich die Ratinger Piraten zusammen mit anderen Piraten aus dem Kreis Mettmann zu einem Austausch im Restaurant Alcatraz in Hilden getroffen. An dem Treffen haben insgesamt über 40 Piraten teilgenommen. Unter den Teilnehmern waren auch die Mitglieder des NRW-Landesvorstandes Christina Herlitschka und Alexander Reintzsch.

In der ersten Hälfte des Treffens haben Teilnehmer der Bielefelder Flauschcon über Ihre Eindrücke berichtet. Auf diesem Barcamp haben sich Piraten aus ganz Deutschland über innerparteiliche Kultur ausgetauscht. Dies wurde zum Anlaß genommen, um auch über die Streitkultur unter den Piraten im Kreis Mettmann zu diskutieren. Hier bestand große Einigkeit, daß auch bei unterschiedlichen Meinungen ein respektvolles Miteinander die Basis jeder gemeinsamen politischen Arbeit ist.

In der zweiten Hälfte der Veranstaltung haben Teilnehmer über eine Veranstaltung der Piraten in Meinerzhagen berichtet. Auf dieser Veranstaltung wurden aus unterschiedlichen Perspektiven die Vor- und Nachteile eines Kreisverbandes gegenüber eines Piratenbüros erörtert. Dieses Thema wurde dann auch unter den Piraten des Kreises Mettmanns kontrovers diskutiert. Im abschließenden Meinungsbild unter den Teilnehmern hat sich jedoch eine eindeutige Position gegen die Gründung eines Kreisverbandes zum jetzigen Zeitpunkt abgezeichnet. Die teilnehmenden Piraten haben sich dafür ausgesprochen, sich künftig öfters in Form eines kreisweiten Stammtisches zu treffen. Mehr dazu – auch auf diesem Blog.

0 Kommentare zu “Treffen der Piraten aus dem Kreis Mettmann

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.